Durch die Bildbearbeitung verändere ich meine Fotos. Ich wende sie oftmals an, um Fehler zu beseitigen, die ich beim Fotografieren mache.

 

ACDSee-1

 im Wandel der Zeit

Dazu gehören beispielsweise:

  • Über- und Unterbelichtung,
  • Unschärfe,
  • Horizontfehler,
  • Bildrauschen,
  • Rote-Augen-Effekt,
  • stürzende Linien und vieles mehr

Meine Bildbearbeitung führe ich überwiegend mit der Software ACDSee PhotoEditor Ultimate 2020 durch. Als weitere Bildbarbeitungssoftware nutze ich für spezielle Einzelaufgaben gerne Programme der FRANZIS - Softwarereihe “projects”, die in älteren Versionen oft in Fotozeitschriften kostenlos angeboten werden.

Es lohnt sich hier einmal hineinzuschauen. Ich werde auf die Franzis-Softwarereihe jedoch nicht weiter eingehen.


ACDSee PhotoEditor Ultimate 2020 bietet zahlreiche Bearbeitungsfunktionen in verschiedenen Anwendungsmenüs. Die Software ist einerseits ein vollwertiger RAW-Konverter, bietet andererseits zahlreiche Funktionen einer Bildbearbeitung bis hin zur Ebenenbearbeitung und umfasst dabei verschiedene Techniken wie Retusche, Unschärfemaskierung, Abwedeln und viele weitere Optimierungsmethoden.
Die Möglichkeiten digitaler Bildbearbeitung sind dabei äußerst vielfältig und oft nur durch meine mangelnden Kenntnisse beschränkt.

Leider gibt es nur wenig Literatur zu diesem Programm. Es liegt zwar ein umfangreiches Handbuch zum Programm vor, dieses ist aber nicht immer leicht verständlich. Man muß sich auf jeden Fall in die Software einarbeiten.

Auf meiner Website will ich versuchen einen groben Überblick über die Software geben, und wenn es mir möglich ist auch Tipps und Tricks - hoffentlich leicht verständlich - weitergeben. Die Rubriken werde ich im Laufe der Zeit weiter ausbauen.

ACDSee-Banner