Focus Stacking

 

Bei Focus Stacking wird durch Serienaufnahmen (nicht Belichtungsreihe) und in einem anschließenden Zusammenführen der Bildfolge, bei der sich die Bilder im Wesentlichen nur in der Schärfenlage unterscheiden, eine hohe Schärfentiefe erreicht. Hierzu können verschiedene Verfahren angewendet werden.

Beispiele für verschiedene Techniken

  • Freihandaufnahmen und Drehen am Fokusring des Objektives
  • Verlagerung der Schärfe durch Körperverlagerung
  • Fokusverlagerung mittels manueller Makroschienen
  • Einsatz elektrifizierter Makroschlitten - Stacking Rails (z.B. MJKZZ SR-90P sowie Software zur Berechnung)
  • Kamerainternes Fokus-Bracketing (erfordert entsprechende Kamera)
  • Fokus-Bracketing per App (Helicon Remote, QDSLRDashboard u.a.)
     

Balken1 

Balken1 


Insekten, Spinnen und andere Kleinstlebewesen
 

Die Gemeine Pelzbiene (Anthophora plumipes) ist eine solitär lebende Bienenart

Pelzbiene Kopf

Hülle einer Fliege im Spinnenetz


Pflanzen und Pilze
 

Orchidee

Ohne Moos nix los

Fichtenzweigspitze

Ginkgoknospe von Moosen und Flechten umgeben

Mohnsamen

Gerbera - 52er Stack

Gerbera - 66er Stack

Gerbera - 127er Stack


Sonstiges
 

Schneckengehäuse

Auf der Suche nach Komplikationen

Noch mehr Komplikationen

Feder

 

Werner 25x25